Wegen Gleisbauarbeiten fahren im Entlebuch Busse statt Züge

Aufgrund von Bauarbeiten ist der Zugverkehr auf der Strecke Wolhusen–Schachen zwischen dem 15. Oktober und dem 4. Dezember 2017 eingeschränkt.

Damit die Züge auch künftig sicher und pünktlich ans Ziel kommen, führt die SBB auf der Strecke Wolhusen–Schachen ab Mitte Oktober bis Anfang Dezember 2017 verschiedene Gleisbauarbeiten aus.

Während mehreren Nächten und Wochenenden können die Bahnhöfe auf der Strecke Wolhusen bis Malters nicht zum Ein- und Aussteigen benützt werden. Dies betrifft folgende Daten:

  • In den Nächten So/Mo15./16.10. bis Fr/Sa 10./11.11.17 (jeweils ab 22.20 bis Betriebsschluss)
  • An den Wochenenden Fr/Sa 17./18.11. bis So/Mo 19./20.11.17, Fr/Sa 24./25.11. bis So/Mo 26./27.11.17 und Fr/Sa 01./02.12. bis So/Mo 03./04.12.17 (jeweils freitags ab ca. 20.55 Uhr bis montags ca. 05.15 Uhr)

Reisende sind gebeten, auf die Bahnersatzbusse auszuweichen. Am Bahnhof Wolhusen wird zudem ein provisorischer Hilfsübergang montiert, damit die Reisenden bequem vom Zug zum Bus gelangen.

Die SBB bittet Kunden, vor Antritt der Reise ihre Verbindung im Online-Fahrplan oder in der Mobile App zu prüfen. Bei Fragen hilft der Rail Service unter 0900 300 300 (CHF 1.19/Min) weiter.

Konzentrierte Unterhaltsarbeiten sind sicherer und kostengünstiger

Diese Unterhaltsarbeiten sind eine wichtige Grundlage, damit die Züge auch künftig sicher unterwegs sind und pünktlich ankommen. Das dichte Bauprogramm erlaubt es, die Arbeiten nicht nur sicherer sondern auch effizienter und kostengünstiger vorzunehmen. Die SBB und ihre Partner setzen alles daran, den Lärm und Einschränkungen auf ein Minimum zu reduzieren und bitten die Reisenden um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.