SBB überprüft Raucherregelung in Bahnhöfen

Bahnhof mit Aschenbecher

Gemäss Medienberichten wolle die SBB im Rahmen eines Pilotprojekts ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 mehrere Bahnhöfe rauchfrei machen. Das ist nicht korrekt. Richtig ist, dass die SBB prüft, wie die Aufenthaltsqualität an Bahnhöfen erhöht werden kann. In diesem Rahmen ist ein Praxistest mit neuen Raucherregeln geplant.

Zur Aufenthaltsqualität an Bahnhöfen gehört auch die Frage des Rauchens und auch die Frage der Reinigung durch weggeworfene Zigarettenstummel. Die SBB plant, im Verlauf des Jahres 2018 an fünf bis sechs Standorten einen Praxistest mit erweiterten rauchfreien Bereichen durchzuführen. Entscheide über die genaue Umsetzung des Versuchs wurden noch nicht gefällt. Ebenso wurde kein Entscheid gefällt, die Bahnhöfe der SBB generell rauchfrei umzugestalten. Die SBB wird aktiv zum Thema informieren, sobald Fakten vorliegen.