Basel: Wegen Arbeiten an Spezialweichen fallen am Samstag Züge aus

Am Samstag, 17. Februar 2018, kommt es in der Region Basel zwischen 8.15 und 20.00 Uhr zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Im Fernverkehr von und nach Olten fallen Interregio-Züge aus, im Regionalverkehr von und nach Basel Badischer Bahnhof ein Teil der S-Bahn-Züge. Grund für die Ausfälle sind Weichenarbeiten in der östlichen Einfahrt des Bahnhofs Basel SBB.

Betroffen sind einerseits die Interregio-Züge der Linie 27 (Basel SBB–Luzern). Diese fallen in beiden Richtungen zwischen Basel SBB und Olten aus. Die S6-Züge (Basel SBB–Zell im Wiesental) verkehren im Stunden- statt im Halbstundentakt zwischen Basel SBB und Basel Badischer Bahnhof. Die SBB bittet die Reisenden, für den betreffenden Streckenabschnitt auf die bestehenden, regulär verkehrenden Züge auszuweichen und vorgängig die gewünschte Verbindung im Online-Fahrplan zu prüfen. S6-Fahrgäste können zudem auf die Tramlinie 2 ausweichen. Auf dieser Linie gelten am 17. Februar alle gültigen Fahrausweise für die S6-Verbindungen zwischen Basel SBB und Basel Badischer Bahnhof.

Die SBB führt an diesem Wochenende die an der Medienkonferenz vom 1. Februar angekündigten Arbeiten an den beiden Spezialweichen aus. Diese befinden sich in der östlichen Einfahrt zum Bahnhof Basel SBB. Konkret ersetzt sie die Weichenzungenverschlüsse durch ein neues Modell und wechselt einzelne Weichenschienenteile aus. Zudem nutzt das Instandhaltungsteam die Sperre für zusätzliche, kleinere Unterhalts- und Wartungsarbeiten an den Weichen.

Weitere Informationen: